Spezialisierungen

Antje Perscholka

Stimmtherapie für die Sing- und Sprechstimme

Dank meiner langjährigen Erfahrungen im Umgang mit der Stimme (sängerisch, pädagogisch und therapeutisch), habe ich mich auf die stimmliche Gesunderhaltung und Therapie der Sprechstimme und der Singstimme bei funktionellen, organischen, psychogenen Stimmstörung und funktionell bedingten Mutationsstörungen spezialisiert.

Die Stimme ist unser persönliches Ausdrucksmittel in der täglichen Kommunikation.

Sie ist ein komplexes System, bei dem es auf ein optimales Zusammenspiel der Funktionen des Stimmorgans, der Atmung, Artikulation und der Persönlichkeit ankommt, um leistungsstark und situationsbezogen im täglichen Gebrauch einsetzbar zu sein.

Jeder Mensch hat eine einzigartige Stimme, seinen eigenen und unverwechselbaren Klang, ob in der Sprechstimme oder Singstimme.

Bei Symptomen bzw. Diagnosen wie:

  • Veränderungen im Stimmklang, Resonanz, Stimmlage, Stimmstabilität, Simmgebung
  • eingeschränkte stimmliche Leistungsfähigkeit
  • Heiserkeit bis Aphonie
  • Räusperzwang
  • Druck- oder Kloßgefühl
  • Stimmlippenknötchen
  • Stimmlippenlähmung
  • Ödem
  • Polyp
  • Entzündung
  • Reflux u.a.

wähle ich aus den verschiedenen stimmtherapeutischen Methoden:

  • Klangorientierte Stimmtherapie
  • Tonale Stimmtherapie
  • Atemangepasste Phonation
  • Manuelle Faszilitation u.a.

Ihren Bedürfnissen entsprechend verschiedene Übungen zur Sprech- und Singstimme, Atmung, Artikulation, Prosodie aus, um mit Ihnen mehr stimmliche Kompetenz, Sicherheit und Stabilität für die tägliche Kommunikation zu erarbeiten.

Dies gilt insbesondere für die Patienten, die den hohen Anforderungen eines professionellen stimmintensiven Berufes gewachsen sein müssen z.B. Lehrer, Erzieher, Sänger, Schauspieler, Anwälte.

 

logopaedie-am-zoo_spezialisierungen.jpg
logopaedie-am-zoo_stimmtherapie.jpg
logopaedie-am-zoo_therapie.jpg
logopaedie-am-zoo_therapiebereiche.jpg